Projekt "KuK" - Kultur und Schule (am Stürzenberg mit Frau Mans)

"In diesem Projekt möchte ich gerade den Schülern, die noch kein Deutsch sprechen oder Flüchtlingskindern ihre ganz eigene Plattform geben sich auszudrücken.

Da vielen Kindern Griechenland nicht fremd ist und sie viele Erlebnisse damit verbinden,werden wir unsere griechischen, besser gesagt Athener Stadtmusikanten, zum Leben erwecken.

Wir werden mit Drahtgestellen, Pappmaché, Gips und viele bunten und fröhlichen Dekorationselementen unsere eigenen Skulpturen erstellen. Diese Skulpturen sollen für jedes Kind eine ganz individuelle Bedeutung haben. Für das eine Kind ist es eine Sorgen "Puppe" in der es seine ganzen erlebten Ängste einfließen lassen kann, für das andere Kind ist es vielleicht ein Hoffnungsträger in das es all seine Wünsche für die Zukunft legen kann. Jedes Kind hat hier seine ganz eigene Möglichkeit welche Symbolik zum Ausdruck gebracht werden soll.

Zudem möchte ich gerne mit den Kindern eine große, gemeinsame Athener Stadtmusikanten Figur erarbeiten. Als Symbol für alle noch ankommende Kinder, egal aus welchen Herkunftsländern, indem sich diese Stadtmusikanten die Hände reichen und offen und freundlich aufeinander zugehen.

Mit diesem Projekt möchte ich erreichen, dass die Kinder zum einen ihr Erlebtes verarbeiten können sich aber auch ganz ohne Sprachbarrieren angenommen und akzeptiert fühlen, das Gemeinschaftsgefühl soll gestärkt werden und sie sollen sich sicher aufgehoben fühlen. Durch die gemeinsame Arbeit an der großen Skulptur soll es eine Selbstverständlichkeit werden sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen."

Carmen Mans (Projektleiterin)

Aufführung am 5.7.2017 am Stürzenberg

Termine

Gemeinschaftsgrundschule
Attandarra


Mail: 183970@schule.nrw.de

Standort Südwall
Südwall 68   |   57439 Attendorn
Tel.: 0 27 22 / 2003
Fax: 0 27 22 / 56 01

Standort Stürzenberg
Am Stürzenberg 2   |   57439 Attendorn
Tel.: 0 27 22 / 63 12 96
Fax: 0 27 22 / 56 01